Skip to main content
Neues Tochterunternehmen D&S HECO in Salzgitter

Die Unternehmensgruppe D&S erwirbt die HECO Copei GmbH in Salzgitter

D&S Heco Lgog

Paderborn/Salzgitter, September 2017. Die Unternehmensgruppe D&S hat sich strategisch verstärkt und mit der Firma D&S HECO Oberflächentechnik GmbH & Co. KG, Salzgitter (vormals HECO Copei GmbH) ein neues Tochterunternehmen der D&S-Gruppe gegründet.

Die D&S Unternehmensgruppe ist ein erfolgreiches mittelständisches Familienunternehmen der Metallbearbeitung mit rund 180 Mitarbeitern an 10 Standorten in Deutschland. Die Schwerpunkte des Leistungsangebotes umfassen das Sandstrahlen, Spritzverzinken und Oberflächenbeschichten von industriellen Metallerzeugnissen. Durch die Übernahme der HECO Copei GmbH zum 01.09.2017 erweitert sich die Gruppe im Bereich des mobilen und stationären Korrosionsschutzes. Mit der  Integration von HECO in die D&S-Gruppe und das  erweiterte Produktportfolio ergeben sich nachhaltige und wichtige Synergieeffekte. 

„Mit dem Erwerb der HECO Copei GmbH bauen wir unsere Position als eines der führenden Strahl- und Beschichtungsunternehmen auf dem deutschen Markt weiter aus“, so Günter Tegetmeyer, Geschäftsführer der D&S Unternehmensgruppe. „Der bereits gut entwickelte Standort bietet darüber hinaus interessante Erweiterungsmöglichkeiten.“

Seit über 40 Jahren bietet die Firma HECO ihren Kunden maßgeschneiderte Lösungen für die Oberflächenbearbeitung. Mit ihrem mobilen Strahl- und Beschichtungsteam bearbeitet HECO  vor Ort je nach Aufgabenstellung Stahl- und Betonkonstruktionen. Hierbei kann es sich um die Beschichtung von Silo- und Tankanlagen, die Aufarbeitung von Industriefußböden und Fassaden oder die umfassende Sanierung von Brücken und Tragwerkskonstruktionen handelt. Für Sonderfälle besitzt HECO die notwendigen, durch unabhängige Institute zertifizierten Zulassungen. So können z.B. auch Arbeiten im wassergefährdenden Bereich (WHG 19) durchgeführt werden. Speziell für den Korrosionsschutz verfügt HECO über Korrosionsschutzscheine nach ZTV-Ing sowie über eine FROSIO-Beschichtungsinspektorin.

„Wir sehen in unserem neuen Standort in Salzgitter ein erhebliches Potential für weiteres Wachstum“ sagt Dr. Jochen Mühlhoff, Geschäftsführer der D&S Gruppe. „Als drittgrößter Industriestandort in Niedersachsen bietet Salzgitter insbesondere durch die räumliche Nähe zu Kunden aus der Automobil- und Zulieferindustrie und der metallverarbeitenden Industrie ein interessantes Standortprofil.“

Der Standort Salzgitter bietet auf rund 2.000 qm Hallenfläche und 10.000 qm Freifläche Kapazitäten für das Strahlen und Beschichten vornehmlich von Stahl- und Metallbauteilen. 

Durch die Zugehörigkeit zur Unternehmensgruppe D&S kann den Kunden darüber hinaus an 9 weiteren Standorten in Deutschland auch die Serienbearbeitung von Bauteilen in 20 modernen Hängebahn- und Roboterstrahlanlagen (bis zu 12 Turbinen) sowie die manuelle Bearbeitung von Einzelbauteilen bis zu 20 Meter Länge angeboten werden – und das in ISO 9001 zertifizierter Qualität. Das Festigkeitsstrahlen (Shot Peening) von Bauteilen sowie die Serienbearbeitung von CFK-Elementen und Aluminiumdruckguss runden unser Leistungsspektrum ab.

Mehr zur D&S HECO Oberflächentechnik GmbH & Co. KG erfahren Sie unter www.ds-heco.de.